Deutscher Preis für Patientensicherheit 2021

Mit dem Deutschen Preis für Patientensicherheit werden jedes Jahr Akteure im Gesundheitswesen geehrt, die sich mit besonderen Ideen und Projekten für die Verbesserung der Patientensicherheit einsetzen.

Dies können Best-Practice-Projekte bzw. zukunftsweisende Forschungsarbeiten sein, die zu einer nachweislich besseren Patientensicherheit beitragen. Ob besondere Hygienekonzepte, Beratungsangebote oder technische Lösungen für spezielle Versorgungsbereiche – die Spannbreite der Arbeiten, die sich für den Preis bewerben können, ist groß.

Ausdrücklich erwünscht – aber kein Muss – sind auch Projekte, die sich auf die Bewältigung der Coronakrise und die Förderung und den Einsatz digitaler Techniken beziehen.

Der akteuelle Wettbewerb läuft: Bis zum 2. November 2020 läuft die Bewerbungsfrist zum Deutschen Preis für Patientensicherheit 2021. Beachten Sie den Leitfaden zur Bewerbung (Link). Die vollständigen Bewerbungsunterlagen in digitaler Form per E-Mail an: ausschreibung@aps-ev.de

Die Pflegeberufekammer SH ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit. (www.aps-ev.de)

Kommentare sind geschlossen.

Newsletter-Popup

Jetzt den Pflegeberufekammer-Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben.

Felder mit einem * sind Pflichtfelder



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu.