Berechtigte Pflegende können ab sofort einen Impftermin vereinbaren

Impftermin Pflegende

Pflegepersonen gehören mit zu den ersten, die von der Schutzimpfung gegen das Coronavirus profitieren. Je nach Arbeitsbereich haben sie bereits jetzt einen Anspruch auf eine Schutzimpfung.

Das sind in Schleswig-Holstein Mitarbeiter*innen, die

  • in einer Einrichtung der ambulanten oder stationären Altenpflege (einschließlich Tagespflege),
  • in der Notfallrettung,
  • in der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung,
  • in einer medizinischen Einrichtung, in der primär onkologische, immunsupprimierte oder dialysepflichtige Patienten behandelt werden, arbeiten.

Diese Pflegenden können bereits jetzt einen Impftermin vereinbaren, um sich in einem der 15 Impfzentren testen zu lassen. Voraussetzung ist eine Impfberechtigung, die bestätigt, dass Sie nach den Priorisierungsvorgaben der Verordnung einen Anspruch auf die Schutzimpfung haben. Die erforderliche Impfberechtigung finden Sie auf unserer Website. Diese Bescheinigung ist – vollständig ausgefüllt – beim Impftermin vorzulegen. Ohne dieses Dokument kann kein Einlass in das Impfzentrum gewährt werden.

„Es ist wichtig und richtig, dass gerade Pflegende, die mit besonders gefährdeten Risikogruppen arbeiten, zuerst geimpft werden“, sagt Patricia Drube, Präsidentin der Pflegeberufekammer. „Mit einem Impfschutz können Pflegende besonders gefährdete Menschen schützen, aber auch sich selbst. Denn Beschäftigte im Gesundheitswesen sind häufiger als andere von einer Infektion betroffen. Deshalb sollten alle berechtigten Pflegenden dieses Angebot nutzen und sich schnellstmöglich impfen lassen. Sie leisten damit einen wirksamen Beitrag im Kampf gegen die Pandemie.“

Berechtigte Pflegende können ab sofort unter www.impfen-sh.de oder 116117 einen Impftermin vereinbaren. Hier finden Sie auch weitere Informationen zum Thema Schutzimpfung.

Weitere detaillierte Informationen zur Schutzimpfung finden Sie hier.

 

Foto: Gerd Altmann auf Pixabay

Kommentare sind geschlossen.

Newsletter-Popup

Jetzt den Pflegeberufekammer-Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben.

Felder mit einem * sind Pflichtfelder



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu.