Expertenstandard Sturzprophylaxe: DNQP sucht Experten für Arbeitsgruppe

Expertenstandard Sturzprophylaxe

Der Expertenstandard „Sturzprophylaxe in der Pflege“ soll zum zweiten Mal aktualisiert werden. Dafür sucht das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) Expertinnen und Experten mit pflegewissenschaftlicher und praktischer Expertise zum Thema. Die wissenschaftliche Leitung des Expertenstandards haben Prof. Dr. Michael Simon und Dr. Franziska Zúñiga von der Universität Basel übernommen. Der Aktualisierungszeitraum wird sich über zirka 18 Monate mit zwei ganztägigen Sitzungen erstrecken. Eine detaillierte Beschreibung des Vorgehens findet sich im Methodenpapier des DNQP.

Die Expertenarbeitsgruppe wird mit bis zu zwölf Expert*innen besetzt werden. Die Mitarbeit erfolgt ehrenamtlich, anfallende Reise- und Übernachtungskosten werden erstattet. Voraussetzung für die Teilnahme an der Expertenarbeitsgruppe ist der Nachweis einer ausgewiesenen Fachexpertise zum Thema. Darüber hinaus müssen die Bewerber*innen eigene Interessen, Verbindungen zur Industrie oder Interessenverbänden offenlegen. Interessierte können sich bis zum 26.02.2021 an die untenstehende Anschrift bewerben.

Die Kammer würde sich über eine Beteiligung aus Schleswig-Holstein freuen!

Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP)
an der Hochschule Osnabrück
Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Büscher
Postfach 19 40, 49009 Osnabrück
E-Mail: dnqp@hs-osnabrueck.de

Kommentare sind geschlossen.

Newsletter-Popup

Jetzt den Pflegeberufekammer-Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben.

Felder mit einem * sind Pflichtfelder



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu.