Neuer Praxisleitfaden zum Überleitungsmanagement

Praxisleitfaden Überleitungsmanagement

Wie es für Menschen nach einem Krankenhausaufenthalt oder einer häuslichen Krisensituation weitergeht, entscheidet sich oft in der Kurzzeitpflege. Für diese besondere Aufgabe braucht es ein effektives und funktionierendes Überleitungsmanagement. Um Einrichtungen bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen, hat das Pflegenetzwerk Deutschland in Zusammenarbeit mit dem IGES-Institut einen neuen Praxisleitfaden entwickelt. Dieser gibt in 5 Schritten wertvolle Tipps und Umsetzungshinweise, wie ein Überleitungsmanagement funktionieren kann. Zudem gibt es ein Beispiel für die interne Dokumentation der Entlassplanung.

Den 12-seitigen Praxisleitfaden Überleitungsmanagement finden Sie hier zum Bestellen oder kostenlosen Download.

Kommentare sind geschlossen.

Newsletter-Popup

Jetzt den Pflegeberufekammer-Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben.

Felder mit einem * sind Pflichtfelder



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu.