Bund fördert erneut „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“

Bundesprogramm „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“

Das Bundesfamilienministerium fördert den Aufbau neuer lokaler Hilfenetzwerke für Demenz. Denn Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen sind im Alltag häufig auf Unterstützung angewiesen. Das Bundesprogramm „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ geht deshalb in die dritte Förderrunde. Die Ausschreibung richtet sich an Lokale Allianzen und Netzwerke, die im bisherigen Bundesprogramm keine Förderung erhalten haben. Voraussetzung für eine Bewerbung ist zudem, dass es in den jeweiligen Landkreisen und kreisfreien Städten noch an Unterstützungsstrukturen für Menschen mit Demenz fehlt oder aufgrund demografischer Strukturen besondere Herausforderungen zu bewältigen sind.

Das Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein steht interessierten Bewerber*innen gerne unterstützend zur Seite. Ansprechpartnerin ist Silke Steinke, sie ist am besten wochentags (außer mittwochs) per Mail unter steinke@demenz-sh.de oder telefonisch unter 040/23 83 044 – 22 zu erreichen.

Bewerbungen für die dritte Förderrunde sind ab sofort und bis zum 13. Juni 2021 möglich. Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier.

 

Foto: Pixabay/Gerd Altmann

Kommentare sind geschlossen.

Newsletter-Popup

Jetzt den Pflegeberufekammer-Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben.

Felder mit einem * sind Pflichtfelder



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu.