Health for Future startet Aufruf: „Gesundheit braucht Klimaschutz“

Health for Future

Das Aktionsnetzwerk Health for Future fordert in einem Aufruf die umgehende und stringente Umsetzung weitreichender Klimaschutzmaßnahmen. In dem Netzwerk haben sich Pflegefachpersonen, Ärzt*innen, Therapeut*innen und Angehörige anderer Gesundheitsberufe zusammengeschlossen und setzen sich mit unterschiedlichen Maßnahmen für umgehende und weitreichende Klimaschutzmaßnahmen ein.

In ihrem Aufruf treten sie dafür ein, dass

– „die „Behandlung“ der Klimakrise und ihrer Folgen für die Gesundheit eine zentrale Aufgabe des Gesundheitssektors wird,

– die Ziele des Pariser Abkommens und der 1,5°C‑Begrenzung eingehalten werden,

– Deutschland bis 2035 klimaneutral wird,

– die gesundheitlichen Auswirkungen des Klimawandels bei sämtlichen Klimaschutzmaßnahmen berücksichtigt werden,

– das Thema Klimawandel und Gesundheit in den Curricula der Aus-, Fort- und Weiterbildungen der Gesundheitsberufe verpflichtend verankert wird.“

„Wir unterstützen den Aufruf des Aktionsnetzwerks“, sagt Patricia Drube, Präsidentin der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein. „Der Klimawandel stellt eine erhebliche Bedrohung für die menschliche Gesundheit dar. Studien zeigen schon jetzt, dass klimabedingten Auswirkungen weltweit die Krankheits- und Sterblichkeitsraten erhöhen und viele chronische Erkrankungen verschlimmern. Pflegefachpersonen sind von dieser Entwicklung besonders betroffen, da sie eine entscheidende Verantwortung für die ihnen anvertrauten Menschen tragen. Die Auswirkungen des Klimawandels werden mehr und besser ausgebildetes Pflegepersonal erfordern. Diese Situation erfordert ein sofortiges Handeln der Politik. Ebenso unterstützen wir die Forderung, dass das Thema Klimawandel verpflichtend in die Aus-, Fort- und Weiterbildung aller Gesundheitsberufe aufgenommen wird.“

Hier können Sie den Aufruf von Health für Future unterzeichnen,

Foto: www.healthforfuture.de

Kommentare sind geschlossen.

Newsletter-Popup

Jetzt den Pflegeberufekammer-Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben.

Felder mit einem * sind Pflichtfelder



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu.