Aktuelles

Neuigkeiten aus der Kammer

+++Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Veranstaltung in Lauenburg am 05.12.2019 abgesagt werden muss. Wir freuen uns Sie auf einem der nächsten Regionaldialoge begrüßen zu dürfen. Weitere Informationen folgen.+++
Aufgrund der Aussendung des Selbstauskunftsbogens kann es zu Wartezeiten bei telefonischen Anfragen kommen. Sie können Ihr Anliegen aber auch per E-Mail mitteilen an
info@pflegeberufekammer-sh.de.
Haben Sie Fragen zur Arbeit der Kammer, zum Kammerbeitrag oder zu rechtlichen Grundlagen?     Hier haben wir für Sie die wichtigsten Antworten zusammengestellt.
Was ist während des ersten Jahres der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein passiert?
Das erfahren Sie im Jahresbericht 2018/19!
Ab sofort erreichen Sie die Geschäftsstelle der Pflegeberufekammer unter einer neuen Telefonnummer: 04321 - 854480.
Wenn Sie über die Arbeit der Kammer informiert bleiben wollen, abonnieren Sie gerne den monatlich erscheinenden Newsletter "offenkundig". Dafür genügt eine kurze Mail an
info@pflegeberufekammer-sh.de.
Auf dieser Seite werden Sie über die aktuellen Geschehnisse informiert. Alle Beiträge können Sie in unserem Archiv nachlesen.

 

 

 

Pflegeberufen droht Überalterung: "Wir steuern auf dramatischen Engpass zu"

Knapp 40 Prozent aller Pflegefachpersonen in Schleswig-Holstein werden in den nächsten zehn bis zwölf Jahren in den Ruhestand gehen.

Mehr lesen...

Drube: "Pflegekammern müssen ihre Souveränität behalten"

Zur nachträglichen Anschubfinanzierung der Pflegekammer Niedersachsen und dem Verzicht auf Mitgliederbeiträge erklärt Patricia Drube, Präsidentin der Pflegeberufekammer in Schleswig-Holstein:

Mehr lesen...

Gemeinsame Pressemitteilung ÄKSH und PBKSH

Schulterschluss der beiden größten Berufsgruppen im Schleswig-Holsteinischen Gesundheitswesen

Mehr lesen...

Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein wird Dialog mit Mitgliedern verstärken

Die Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein wird ihre Mitglieder künftig noch umfassender informieren und auf den direkten Dialog setzen.

Mehr lesen...

Bericht zum 2. Regionaldialog: „Beruflich Pflegende schreiben ihre Weiterbildungsordnung“

Der Bildungsausschuss hat am 07.10.2019 interessierte Kammermitglieder zum 2. Regionaldialog nach Flensburg eingeladen und durfte eine kleine Runde von Expert*innen begrüßen. Ein Bericht.

Mehr lesen...

Pressemitteilung zur aktuellen Diskussion um die Pflegeberufekammer

Für Frank Vilsmeier, Vizepräsident der Pflegeberufekammer, ist klar: "Pflege kann wichtigen politischen Einfluss nehmen"

Mehr lesen...